ARBEITSSICHERHEIT DURCH DEN ARBEITGEBER

Die Zahl der Arbeitsunfälle sinkt.

 

Das Thema "Arbeitssicherheit" genießt in unseren Unternehmen ganz besondere Aufmerksamkeit. 

Deshalb erhält jede/r neu eingestellte MitarbeiterIn eine umfangreiche Unterweisung hinsichtlich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. Eine jährliche Wiederholungsunterweisung nach Vorlage unserer Sicherheitsfachkraft sorgt für die notwendige Nachhaltigkeit und ggf. für die Aktualisierung des Wissens auf diesem Qualität.

 
Arbeitsschutzausrüstung

Darüber hinaus erhalten alle unsere MitarbeiterInnen bei Arbeitsbeginn kostenfrei eine komplette persönliche Arbeitsschutzausrüstung (PSA) mit folgenden Bestandteilen: 


Arbeitsanzug, Arbeitshandschuhe, Arbeitssicherheitsschuhe S 3, Schutzhelm, Augenschutz (Sicherheitsbrille) und Gehörschutz. Im Bedarfsfall erhalten unsere MitarbeiterInnen selbstverständlich weitere, kostenfreie PSA. Neben dieser notwendigen PSA erhalten unsere MitarbeiterInnen zusätzliche Arbeitskleidung wie z.B. Winterjacken, Wärmewesten, T-Shirts, Flanellhemden, etc. Bei allen Bestandteilen der PSA und Arbeitskleidung achten wir auf gute Qualität.

 


Arbeitsschutz exakt nach Bedarf

Gemeinsam mit unseren Kundenfirmen klären wir vor Beginn des Auftrages, ob eine besondere Arbeitsschutzausrüstung oder eine arbeitsmedizinische G-Untersuchung notwendig sind. Diese werden dann nach Absprache entweder vom Kunden oder von uns durchgeführt bzw. gestellt.


Betriebsarzt

Unser Betriebsarzt berät uns u.a. in den quartalmäßig stattfindenden Arbeitssicherheitsausschusssitzungen (ASA) in allen Fragen der beruflichen Gesunderhaltung.

 


Sicherheitsfachkraft

Seit 2016 ist für unser Unternehmen eine externe Sicherheitsfachkraft tätig. Gemeinsam mit ihm verbessern wir kontinuierlich das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 und nach SCP:2006.

Die Sicherheitsfachkraft berät uns in allen Fachfragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und leitet unsere ASA-Sitzungen (Arbeitsschutzausschusssitzung). Er ist ebenfalls gemeinsam mit unserem jeweiligen Niederlassungsleiter für die Untersuchung und Aufklärung von Arbeitsunfällen zuständig. 
 


Sicherheitsbeauftragte

Unsere Beauftragten für den Arbeits- und Gesundheitsschutz bereiten gemeinsam mit unserer externen Sicherheitsfachkraft die jährlichen Sicherheitsseminare vor und sind Teilnehmer unserer vierteljährlich stattfindenden ASA-Sitzungen. 

 

Arbeitssicherheit bei der Besetzung von Stellen

Da die Zeitarbeiter auf die Sicherheitsvorschriften ihrer jeweiligen Arbeitsplätze geschult werden müssen, werden bereits bei Erstellung des Arbeitnehmerüberlassungsvertrags die notwendigen Vorsorgeuntersuchungen, Unterweisungen und die Ausstattung mit Schutzausrüstung geklärt. Der abgebildete Workflow gibt einen allgemeinen Ablauf wieder:

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright 2018 - FDE GmbH & Co. KG ist eine eingetragene Marke.


Anrufen

E-Mail